Deutsch - Sprache

Was bedeutet deklinieren?

 

Was bedeutet deklinieren?

 

  • Das Wort deklinieren kommt vom lateinischen Begriff declinare und bedeutet beugen.
     
  • Mit der Beugung von Wörtern wird die Bildung neuer Wortformen bezeichnet.
     
  • Alle nominalen Wortarten können dekliniert werden: Nomen (Namenwort), Adjektiv (Eigenschaftswort), Pronomen (Fürwort), Numerale (Zahlwort) und Artikel (Begleiter).
     
  • Man dekliniert Wörter, um deutsche Sätze verständlich zu machen und anzuzeigen, welche Beziehung zum Beispiel das Nomen zu den anderen Satzteilen hat.

 

36.png

 

  • Die wichtigsten Deklinationsmerkmale der deutschen Sprache sind Kasus (Fall), Numerus (Zahl) und Genus (Geschlecht).
     
  • Jedes Nomen besitzt einen Artikel, der das Geschlecht eines Nomens anzeigt (zum Beispiel: der Baum, eine Blume, das Gras). Fast jedes Nomen kann im Singular (Einzahl – der Baum) oder im Plural  (Mehrzahl – die Bäume) stehen und kann entsprechend den vier Fällen dekliniert werden (zum Beispiel: der Baum, des Baumes, dem Baum, den Baum).
     
  • Die Nomen können durch Adjektive und/oder Numerale erweitert werden (zum Beispiel: Ich mache mir Sorgen um die vielen kranken Bäume.) oder auch durch Pronomen ersetzt werden (zum Beispiel: Ich mache mir Sorgen um sie.), weswegen diese auch dekliniert werden müssen.